Elemente des Ganztags
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für nähere Informationen zu unseren verschiedenen Ganztagselementen klicken Sie einfach auf die Kacheln.

Kurs und Üben

Bewegung

Klassenzeit

tüv

Aktive Pause

Mehrzeit

Projekt-unterricht

Spezialfächer

Einblicke in unseren Ganztag aus den letzten Jahren

Unterricht

Unterricht an der Adolf-Reichwein-Schule heißt Vielfalt in gelenkten und in freien Phasen. Lernen und Arbeiten findet im Klassenverbund, in Kleingruppen oder einzeln statt. Lernorte sind Klassen- und Fachräume, Flure, Bibliothek, Aula, Schulhof oder Schulgarten oder auch externe Unterrichtsorte. 

Exkursionen

Das Einbinden von außerschulische Lernorten gehört zu unserem Unterrichtskonzept.
Wir unternehmen zum Beispiel Exkursionen zu Kunstausstellungen, in die mittelalterliche Altstadt, an die Pegnitz, zu den Biotopen im nahegelegenen Marienbergpark, der Sanddüne in Erlenstegen oder in Museen.

Freizeit- und Ganztagsangebote

Die Pausen, die Wahlkurse („Diffs“) und die Mehrzeit von 16-17 Uhr können individuell gestaltet werden. Hierfür stehen z.B. unsere Bibliothek, Werkstatt, Ölmalerei, Kunstsaal, IT-Raum, Bewegungsraum und Spielezimmer sowie Bandraum und unser gesamtes Außengelände zur Verfügung.

Schullandheim

Jedes Jahr fahren wir mit den Stufen 5-9 eine Woche ins Schullandheim. Gerade in den unteren Klassen sind dies oft Selbstversorgerhäuser in der Natur, das Programm und die Essensversorgung werden in der Planung und in der Umsetzung dann weitgehend eigenverantwortlich von den Schülerinnen und Schülern gestaltet. In der 9. Klasse steht meist eine Reise nach Berlin auf dem Plan. (Im vergangenen Jahr musste dieser Punkt pandemiebedingt ausfallen.)

Bühnenprojekte

In regelmäßigen Abständen bringen unsere Schülerinnen und Schüler große und kleinere Bühnenprojekte zur Aufführung. Die Spanne reicht vom selbst geschriebenen Musical über Theaterstücke, Zirkusshows bis hin zu Klassensongs oder Breaking-Performances.

 

Werkstätten

Unsere Werkstätten stehen für unsere Schülerinnen und Schülern in Pausen oder der Mehrzeit (16-17 Uhr) sowie in Unterrichtseinheiten und Differenzierten Kursen offen.
Neben der großen Holz- und Metallwerkstatt befinden sich Kunsträume, eine Ölmalerei und ein Werkraum mit Brennofen und 3-D-Drucker im Haus.

Projekttage und Workshops

Projekttage sind in allen Stufen Teil unseres Jahresrhythmus. Gemeinsam befassen wir uns hier z.B. mit unserem Jahresthema (2020/2021: „Meilensteine“). Das Team Schulsozialarbeit führt in einzelnen Stufen Projekttage durch, es finden Gruppenevents unter dem Motto „Lesefest“ oder „Fest für Toleranz“ statt.

In regelmäßigen Abständen finden  Workshoptage statt, an denen Lehrkräfte, Eltern und Schüler Workshops anbieten, die nach Interesse gewählt werden. Beispiele: Kochen, Papier schöpfen, Zauberwürfel, Jonglieren, Yoga, Einrad fahren, Mangas zeichnen, Erst Hilfe, …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Breaking

Zu unserem 60ten Geburtstag konnte unsere Breaking-Gruppe „Rich-Wine-Breaker“ bei unserem Festakt vor geladenen Gästen und bei unserem traditionellen Frühlingsfest für die ganze Schulfamilie performen. Der Diff-Kurs „Lightpainting“ lieferte die passenden Hintergrundbilder.
Inspiration für die Choreografie war das Zitat Reichweins:
„Jedes Kind soll nach seinem eigenen Rhythmus wachsen können“.