Schulsozialarbeit

Voraussetzung für die Schulsozialarbeit in unserem Haus ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen am Schulleben Beteiligten: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und den Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.

Zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler bieten wir parallel zum Unterricht vielfältige Angebote an, die in den Schulalltag integriert sind. In Zeiten des Unterrichts zu Hause werden alle Angebote, die sonst im Schulhaus stattfinden, in angepasstem Format über die an unserer Schule genutzte digitale Plattform angeboten.

Ein regelmäßiger und wertschätzender Austausch untereinander ist die Basis unserer Arbeit.

Schule ist mehr als Unterricht –
Schulsozialarbeit soll die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung unterstützen und begleiten.

Angebote und Aufgaben unseres Teams Schulsozialarbeit

• Tägliche, im Stundenplan verankerte Beratungsstunden, sogenannte „Offene Tür“-Zeiten für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern in vertraulicher Atmosphäre.

• Begleiten bei der Klärung von Konfliktsituationen.

• Pädagogische Inklusionsberatung.

• Unterstützen bzw. Durchführen von Projekten im Haus, Projekttagen an außerschulischen Lernorten sowie Angebote an Festen und Feiern.

• Planung und Durchführung der Kennenlernwoche der 5. Klassen im Haus.

• Kennenlernaktion für die 7. Klassen.

Projekttage zu den Themen Vorurteile, Cybermobbing und zur Förderung des Klassenklimas in unterschiedlichen Jahrgangsstufen.

• Hospitationen im Unterricht.

• Betreuung in Bewegungsraum und Spielezimmer während der Mittagspause. Ersatzweise digitale Spiele-, Bastel- und Entspannungsangebote.

Soziales Lernen in den 5. Klassen.

Gildenarbeit in den Jahrgangsstufen 5 und 6 (Betreuung unserer Tiere, Pflanzen und die Pflege des Schulhauses).

Mädchen- und Jungsrunden in unterschiedlichen Jahrgangsstufen zu genderspezifischen oder zu gerade aktuellen Themen.

Betreuen von Schülerteams (z.B. Spielezimmerteam und Chillout-Team).

• Getränkeverkauf aus unserem Bauwagen in den letzten beiden Wochen vor den Ferien in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern.

• Angebote im Rahmen des Differenzierten Unterrichts, z.B. Astronomie, Mosaikwerkstatt, Theater und Fotografie.

• Teilnahme am Schulbeirat.

• Erstellen der Klassenfotos in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern.

• Intensive Begleitung und Betreuung unserer Abschlussklassen.

• Beratungsangebote zum Thema Praktikum, weiterführende Schulwahl und Berufsfindung.

• Kooperation und Koordination mit außerschulischen Trägern, z.B. dem Medienzentrum Parabol, der Bundesagentur für Arbeit oder dem Jugendamt.

• Teilnahme an allen pädagogischen Konferenzen, Teams und schulinternen Fortbildungen.